Zähne richtig putzen!

[Sponsored Post]

Zaehne putzen
Zähne putzen
Die menschlichen Zähne sind im Laufe des Lebens großen Belastungen ausgesetzt. Zum einen müssen sie enorme Temperaturschwankungen aushalten, zum anderen stoßen sie bei ihrer täglichen Arbeit auf große Widerstände. Da die Zähne im Schnitt fünfzig bis sechzig Jahre halten müssen ist der Schutz vor Karies und Parodontose unerlässlich. Neben den regelmäßigen Besuchen beim Zahnarzt, ist die richtige Pflege ein wichtiger Punkt, um die Zähne so lange wie möglich gesund zu halten. Nur jeder fünfte deutsche Bundesbürger pflegt seine Zähne richtig. Eine bedenkliche Zahl, wenn bedacht wird, dass der Einsatz der Zähne das Überleben der Menschen sichert.

Doch wie werden die Zähne richtig gepflegt?

Um Schmerzen und Probleme zu vermeiden, sollten die Zähne dreimal täglich geputzt werden. Davon sollte mindestens einmal am Tag eine gründliche Zahnreinigung stattfinden, die immerhin rund fünf Minuten in Anspruch nimmt.Die richtige Haltung der Zahnbürste ist eine leicht geschrägte Haltung, wobei ein Teil der Bürste das Zahnfleisch erfassen kann und der Rest der Bürste auf dem Zahn aufliegt. Mit dieser Haltung wird gewährleistet, dass auch am Zahnfleischrand sitzende Bakterien entfernt werden können. Die richtige Bewegung für die Zahnbürste ist ein leichtes Rütteln. Ein bürsten nach links und rechts oder von oben nach unten würde Bakterien und eventuelle Essensreste weiter in die Zahnzwischenräume einreiben.

Ein Rütteln in Richtung der Kaufläche des Zahns erfasst und lockert den Schmutz und ermöglicht so ein späteres Ausspülen. Um alle Zähne zu behandeln ist ein systematische Vorgehen sehr wichtig, wobei der richtige Druck entscheidend ist. Die Zahnbürste sollte nicht als Schrubber benutzt werden, aber auch nicht nur zum Streicheln der Zähne eingesetzt werden. Eine große Erleichterung in der Zahnpflege ist der Siegeszug der elektrischen Zahnbürsten. Sie pflegen die Zähne schonend, das Zahnfleisch wird mit gereinigt und die Gründlichkeit ist ohne viel Aufwand zu erreichen. Unterstützend kann zwischendurch ein Zahnpflegekaugummi gekaut werden. Als Zusatz zur Zahnpflege zu verstehen, können diese gekaut werden, wenn eine Reinigung, zum Beispiel während der Arbeit nicht möglich ist. Die Kaugummis neutralisieren durch vermehrten Speichelfluss, entstandene Säuren entfernen die Reste aber nicht!

Somit bleibt das A und O das tägliche Zähne reinigen und regelmäßige Besuche beim Zahnarzt um lange einen gesunden Kaugenuss genießen zu können.

Ein Gedanke zu “Zähne richtig putzen!

  1. Pingback:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.